Steckbrief

Der Orchesterverein Chur, gegründet 1912, ist ein Orchester, das mit einem festen Bestand von gut 30 Streichern, Laienmusikern unter professioneller Leitung und Stimmführung, jährlich zwei bis drei Programme einstudiert und in Chur und anderen Zentren Graubündens öffentlich zu Gehör bringt. Das Repertoire umfasst sinfonische und konzertante Werke vom Barock bis in die Gegenwart, auch Opern und Musicals, und gerne begleiten wir auch grössere Chorwerke. Je nach den Erfordernissen der Partituren wird das Streichorchester durch – meist professionelle – Zuzüger zu sinfonischer Besetzung erweitert. Wir pflegen ausser berühmten Werken der klassisch-romantischen Tradition auch seltener aufgeführte Musik und erschliessen uns und unserem Publikum immer wieder auch Werke aus neuer und neuester Zeit. Oft engagieren wir junge und einheimische Talente als Solisten und bieten ihnen so ein Podium, sich bekannt zu machen. Ungeachtet der in den letzten Jahren immer dichter gewordenen Konzertangebote hat das Orchester seinen Platz in Chur behauptet. Mitspielen kann, wer sein Instrument ausreichend beherrscht, willens und fähig ist, sich ins gemeinsame Musizieren zu integrieren, und die Proben – sie finden jeweils am Mittwochabend von 20.00 bis 22.00 Uhr in Chur statt – regelmässig besucht.

Das Orchester finanziert sich durch die Beiträge seiner  - aktiven und passiven - Mitglieder, durch Konzert- und Werbeeinnahmen sowie durch Fördergelder und Defizitgarantien öffentlicher und privater Institutionen. Alle organisatorischen und administrativen Leistungen werden von Vorstand und Mitgliedern ehrenamtlich erbracht, Honorare nur dem Dirigenten, den Solisten sowie den stimmführenden und zugezogenen Berufsmusikern ausgerichtet.


Geschichte

 

Hundert Jahre Orchesterverein Chur (OVC)

Ein Aufsatz von Hans Luzius Marx zum Jubiläum „100 Jahre Orchesterverein Chur“ ist im Bündner Jahrbuch 2012 (Tardis-Verlag) erschienen, das im Buchhandel erhältlich ist.


Bisherige Konzerte

 

Wir führen ein Verzeichnis aller bisher aufgeführten Konzerte seit der Gründung des Orchestervereins.

Quellen des vorliegenden Verzeichnisses der vom Orchesterverein Chur (OVC) aufgeführten Werke sind:

  • mehrere Sammlungen von Konzertprogrammen im Stadtarchiv Chur
  • ein Verzeichnis der „vom OVC öffentlich gespielten Werke“ 1912-1947 nach Komponisten geordnet mit Aufführungsdaten in der Kantonsbibliothek Chur
  • die Festschrift „50 Jahre OVC“ von Kurt Heinz (1962) mit Programmen 1937-1962
  • Jahresberichte der Präsidenten 
  • die Sammlung der Konzertprogramme seit 1975 beim Aktuar des OVC

Link zum Verzeichnis der bisherigen Konzerte


Pressestimmen

 

Musikalisches Geleit bis zum Traualtar (09.2020)


Die Südostschweiz vom 22. September 2020

Der Orchesterverein Chur hat in der Heiligkreuzkirche konzertiert – mit Gesichtsmasken. Der Anblick
kontrastierte mit einem Thema, das jede und jeder Einzelne von uns kennt.

Zum Artikel...

Grosse Gefühle als Musikerlebnis (09.2019)


Die Südostschweiz vom 18. September 2019

Der Orchesterverein Chur lädt am Samstag zu einem Konzert mit dem Titel «Grosse Gefühle».

Zum Artikel...

Kühnes von Mozart, Elegantes von Porter (01.2019)


Die Südostschweiz vom 31. Januar 2019

Der Orchesterverein Chur präsentiert in seinem aktuellen Programm beliebte Opernarien von Mozart, dessen grosse g-Moll-Sinfonie und – überraschend genug – US-amerikanische Unterhaltungsmusik.

Zum Artikel...

© Orchesterverein Chur
Free Joomla! templates by Engine Templates